seelenyoga für frauen yogawunderwelt

SEELENYOGA FÜR FRAUEN mit Claudia

… das sind Atemübungen, Meditationen, Asanas und Energiearbeit in einer sanften Yogaeinheit.

Seelenyoga im 18. Bezirk Seelenyoga im 21. Bezirk

Zwischen den Einheiten erhälts du mit der Seelenyoga-Post per eMail Übungen und Impulse um tiefer zu gehen – wenn du magst.

 

Im weiblichen Feld stärken, nähren und balancieren wir unsere Lebensenergie, tauchen wir in eine spirituelle Yogapraxis ein und verbinden uns mit unserer Seele.

Warum SEELENYOGA ?

Nimmst du wahr, dass da eine Sehnsucht nach einer tiefen Verbindung zu dir selbst ist?

Ist dein Alltag als Frau „zwischen allen Stühlen“ fordernd und du möchtest dich entspannen?

Spürst du, dass es dir guttut, eine liebevolle Verbindung mit deinem Körper zu haben und auf deine Gesundheit zu achten?

Fragst du dich: Warum bin ich hier?

 

Für wen ist SEELENYOGA geeignet ?

SEELENYOGA ist kein „Gummiringerlyoga – es geht in dieser Yogaeinheit also nicht darum die Ferse hinter das Ohr zu hängen- sondern dir auf liebevolle und sanfte Weise etwas Gutes zu tun.

SEELENYOGA ist also auch für Anfängerinnen und alle, die sich angesprochen fühlen.

 

Warum SEELENYOGA für Frauen ?

Als ich in meinem Urlaub auf eine Steinmauer gekraxelt bin, um mit Blick aufs Meer und Pinienwald ein wenig in der Stille zu sein, hat mich meine Seele wieder einmal angestupst…

„Lege den Fokus im Seelenyoga auf den weiblichen Weg.“

 

Ist der Fokus klar, dann fließt die Kraft.

Seelenyoga im 18. Bezirk Seelenyoga im 21. Bezirk


 

So schöpfen wir im SEELENYOGA

SEELENYOGA FÜR FRAUEN

Der weiblichen Energie Raum geben

Im Seelenyoga geben wir den weiblichen Qualitäten, der Mondenergie Raum, um eine Balance zur energetisch männlich orientierten Welt, in der wir Frauen heute leben, herzustellen.

 

my way

Lange Zeit hat mein Frauenalltag daraus bestanden, von früh bis spät Kind und Kegel unter einen Hut zu bringen. Dieses nach außen gerichtete Sein, ständig aktiv, ließ nicht nur mein Frausein zu kurz kommen.

Auch auf meine Seele habe ich vergessen.

Aufgerieben in einem Spannungsfeld zwischen Kindern, Partnerschaft, Arbeit und eigenen Bedürfnissen konnte sich mein Körper nicht mehr entspannen, kam der Geist nicht zur Ruhe.

Zu einem Zeitpunkt als mein Körper und meine Seele deutliche Signale setzten: “Hallo, du bist nicht auf deinem Seelenweg!“ begann die Reise in mein Inneres.

Ich musste mein Leben ändern.

Yoga kam in mein Leben.

 

DEN SEELENWEG GEHEN

  Heute spüre ich meinen inneren Rhythmus.
  Heute erfahre ich eine Verbindung zu meiner Seele.
  Heute gebe ich meiner weiblichen Energie wieder Raum.
  Heute ist Yoga und spirituelles Praktizieren zu einem Teil meines Alltags geworden.
  Heute bin ich noch immer auf dem Weg zu mir selbst durch das was licht und das was dunkel ist.
  Aber heute gehe ich auf meinem Seelenweg.
SEELENYOGA FÜR FRAUEN

Wir nähren uns und finden Halt in uns

Meditationen die unser Energiefeld ausbalancieren und Energiearbeit lassen uns die weiblichen Qualitäten des Nährens und Haltens nicht nur für unsere Kinder, Partner, in unserer Arbeit…sondern diesmal

für uns selbst wahrnehmen.

Wir öffnen uns dafür, die weibliche Kraft, das Yin, die Mondenergie auf einer tieferen Ebene bewusst kennenzulernen, zu erfahren, zu spüren und in die Welt zu bringen.

SEELENYOGA FÜR FRAUEN

Wir verbinden uns mit unserer Seele

In Meditationen und einer regelmäßigen Yogapraxis balancieren und klären wir unsere Chakren (Energiezentren) und öffnen uns für unsere Seelenenergie und unseren Seelenweg.

SEELENYOGA FÜR FRAUEN

Hathayoga- Balance zwischen Sonne-Ha- und Mond-Tha

Mit einem einfachen „Körpertest“ können wir feststellen wo wir gerade zuhause sind…Fließt Mond oder Sonnenenergie? Durch Beobachtung und Atemtechniken üben wir, wie wir gezielt auf Prana- die Lebensenergie und somit auch auf unseren Geist einwirken können.

SEELENYOGA FÜR FRAUEN

Yin, Yang und das Ganze

Das Ziel im Seelenyoga ist es, unsere weiblichen Qualitäten wie Hingabe, unserer Intuition, dem nach Innen gehen, dem Fühlen, kreativ sein, offen und empfänglich sein, Raum zu geben ohne die Aktivierung der männlichen Energie- wie Aktivität, Durchsetzungsvermögen, Begeisterung, Standhaftigkeit außer acht zu lassen.

Nur indem wir beide Energien
– Mond und Sonnenenergie
– Yin und Yang,
– Körper und Seele
– das aktive nach außen Gehen und das nach innen gerichtete Wahrnehmen
ausbalanciert leben, können wir ein friedliches, gesundes und glückliches Leben führen.

 

 Alles führt zum Ganzen.

wann und wo ?

Seelenyoga im 18. Bezirk Seelenyoga im 21. Bezirk

 

hast du noch fragen? ruf mich einfach an!

mobile: 0699/1777 2001

fotos: ingo bujnochsnapshot.yogawunderwelt.at – @ingomachteinfoto