Wie du deinen Kinderyogastunden Seele einhauchst

Wie du deiner Kinderyogastunde Seele einhauchst
Von ungestillten Bedürfnissen, der alljährlichen Weihnachtsüberforderung und warum die Qualität dieser dunklen Jahreszeit – besonders für YogalehrerInnen und ihre kids – so wertvoll ist.
 

Ich bin kein Weihnachtsfan.

So – jetzt isses raus 😉

Der totale Geschenkwahnsinn, der Adventkalenderzirkus on- und offline, 20 Jahre als Montessorilehrerin, alljährliche „Weihnachtsüberforderung“ als Mutter und Schwieger-Tochter […]

Wie du die Quelle der Liebe in dir findest

Wie du die Quelle der Liebe in dir findest
Warum du das Tor zur Liebe in dir *besser offen hältst*, weshalb uns der Verstand hier nicht weiterhelfen kann und wie mach ich das eigentlich?
 

Gestern habe ich eine innere Erfahrung gemacht, von der ich euch unbedingt erzählen möchte.

Diese Tage bin ich damit beschäftigt, neben meinen Yogakursen […]

Mangel und Fülle

Mangel und Fülle – eine Kopfsache?
Geh ich über den Verstand, komm ich zum Mangel.
Geh ich über mein Herz, entdecke ich die Fülle.

Rick Hanson, Neuropsychologe, spricht in seinem Buch „Denken wie ein Buddha“ vom „Klett-“ und „Teflon-Prinzip“ beim Umgang unseres Gehirns mit positiven und negativen Gedanken.
Was unser Gehirn und eine gepflegte Eierspeise gemeinsam haben.
 
Unserem Gehirn ist […]

Arbeitsjahr als Kinder-Yogalehrerin planen

Mein Arbeitsjahr als Kinder-Yogalehrerin planen
Wie planst du deine Tätigkeit als Kinderyogalehrerin (Yogalehrerin, etc.) und wie geht es dir damit? Hast du in deinem Leben Zeit, für das was dir wichtig ist? Bist du ein workaholic oder sind dir alle Bereiche deines Lebens wichtig? Gelingt es dir, die Balance zu finden und zu halten? Setzt […]

Asanaspiel Regenbogen Sonnenkind

Über diesen Link findest du zu dem Asanaspiel „Regenbogen Sonnenkind“ – viel Spaß dabei mit deinen Kindern!

Und über diesen Link kannst du dich für den „Zwitscher“ eintragen, der dir viele Ideen für deine Kinderyogastunden bringt.

Hier wirst du zum Bereich Downloads geführt und kannst ein wenig schmökern.

Wir freuen uns über deinen Komentar!

Wie Fantasiereisen gelingen

Wie Fantasiereisen gelingen
(auch für große Kindergruppen)
 

Mit Kindern in das Reich der Fantasie zu reisen, ist eine meine liebsten Aufgaben als Kinderyogapädagogin. I love it!

So geht’s:
A) Schritte im Inneren
Es ist wichtig, dass du selbst die Erfahrung gemacht hast, in dein Inneres zu sinken. Du teilst deine eigene Erfahrung, wenn du deine kids mit auf eine […]

Meine heiße 7

Wie du deine Energie anhebst und deine innere Sonne zum Leuchten bringst
Spürst du, wie dir der November in die Knochen kriecht?
Mit diesen 7 Tipps kommst du gut durch den Spätherbst und Winter:
1) Ingwerwasser
In der Früh aktivierendes heißes Ingwerwasser trinken.
Wasser kochen und eine paar Scheiben Ingwer hinein

Ingwerwasser – Wirkung und Zubereitung


2) Goldene Milch
Zur Stärkung der ABWEHRKRÄFTE bei Schmuddelwetter: Goldene […]

Goldene Milch

Heilsames Getränk aus der Apotheke Gottes
So kannst du deine Abwehrkräfte Stärken
Die goldene Milch erhält ihre Farbe von der stark färbenden Wurzel und gehört zu den Heilpflanzen aus der „Apotheke Gottes“. Ganz natürlich können wir so unsere Abwehrkräfte stärken. Kurkuma wirkt stark entzündungshemmend und kann unseren Körper auch bei vielen Krankheiten unterstützen (z.B.: Bluthochdruck, Gelenksentzündungen, […]

Dem Weiblichen die Würde zurückgeben

Als ich im Sommer den Impuls hatte in meinen Frauenyogakursen auf das Thema weibliche Energie, die Yin-Energie, konkreter Bezug nehmen zu „müssen“, wusste ich (mit meinem Verstand) noch nicht, dass dieses Thema uns einige Monate später auf der ganzen Welt wach rütteln würde.
Heute ist mir bewusst, dass Herr Weinstein und #meetoo den Weg für […]

Macht mich Yoga glücklich?

Wenn du mich fragst
… ob mich Yoga glücklich macht, dann werde ich dir ehrlich antworten, dass es an manchen Tagen so ist wie beim Zahnarztbesuch. Ich geh hin, weil ich weiß, dass es gut ist für mich.
Manchmal tut‘s weh.
Wenn ich nicht hingeh‘, tut’s weher und wird irgendwann ganz schlimm.
Und manchmal geh ich und mein […]